The Dart!
11
Feb
2012
 

Wildschweinrücken mit Pesto und Parmaschinken im Blätterteigmantel

Eine köstliche Kombination aus butterzartem Fleisch und knusprigem Blätterteig…

Wildschweinrücken in Blätterteig

Zutaten:

500g Wildschweinrücken ausgelöst

6  Scheiben Parmaschinken

1 Packung TK-Blätterteig

1 Bund Basilikum

1 Knoblauchzehe

3 EL Pinienkerne

Olivenöl

1Ei

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

1) Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Blätterteigplatten herausnehmen, damit sie weicher werden können.

2) Für das Pesto: Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bräunen, Knoblauch schälen, Basilikumblätter zupfen, alles zusammen mit Olivenöl im Mixer fein pürieren. An die Ölmenge muss man sich herantasten, so dass das Pesto nicht zu flüssig wird. Ich fange mit 5 EL Öl an und sehe dann, wie es wird. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3) Den Wildschweinrücken in einer Pfanne rundum anbraten.

4) Ca. 4 Platten Blätterteig leicht überlappend nebeneinander legen,die Nähte mit Eiweiß bestreichen und etwas andrücken.

5) Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Pesto bestreichen, mit dem Schinken umwickeln und dann im Blätterteig einpacken, die Ränder mit Eiweiß bestreichen und andrücken.

6) Den Blätterteig oben mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit verquirltem Eigelb bestreichen.

7) Ca. 25 min in den Ofen. Es empfiehlt sich, ein Ofenthermometer zu benutzen. Bei ca. 70 Grad Kerntemperatur ist es fertig,noch leicht rosa und saftig!

Dazu passt

Kartoffelgratin, Salat, und eine Wildfond-Rotwein-Reduktion

 

von Andrea Netz

veröffentlicht in den Rubriken Aktuell und Rezepte

Icon Schwarzwild


 
© 2011-2021 by Wilder Taunus
Exclusive Theme by baehring.net